3a und 4c siegen beim Tischtennis-Rundlauf-Team-Cup

(07.11.2018, Pe)

Beim diesjährigen Rundlauf-Team-Cup der dritten und vierten Klassen ging es am Dienstag, 06.11.2018 wieder spannend zu in der Sporthalle. Seit Wochen sind die Tischtennisplatten auf dem Schulhof belegt und es wird fleißig in den Pausen trainiert. Auch im Sportunterricht wurden die letzten Techniken verfeinert, sodass alle gut vorbereitet waren.

Bei den dritten Klassen gab es 14 Teams und bei den vierten Klassen spielten sogar 15 Teams mit. Im 3. Jahrgang konnte sich letztendlich das Siegerteam "Bundesliga" aus der 3a durchsetzen. Bei den vierten Klassen errang wie im Vorjahr wieder die 4c den Sieg.

3. Klassen 4. Klassen
1. Bundesliga-Team (3a) 1. Tiger Speed (4c)
2. Die Giraffen (3c) 2. Schneller Schläger (4a)

3. Die Profis (3c)

    Teufels-Kicker (3b)

3. Super-Galaxy (4b)

    Gamer Pro (4c)

5. Tischtennis-Bombe (3a)

    Schneller Adler (3a)

    Die vier Katzen (3c)

    Die 5 Coolen (3b)

5. Forinte Battle Royale (4a)

    TTT (4d)

    Night Squad (4b)

    Die schnellen Glitzer-Girls

9. Feuer-Ninja (3b)

    Das blaue Team (3c)

    Die Leoparden (3c)

    Tischtennis Erdmännchen (3a)

9. Die Mädchen Gang (4b)

    Sweet Powergirls (4c)

    Tiger-Crew (4d)

    Five Winners (4b)

13. Die wilden Pferde (3b)

      Die wilden Löwen (3b)

 

13. Die Tigerkracher (4d)

      Tischtennis-Tiger (4d)

      Power-Girls (4a)

Völkerball-Turnier des dritten Jahrgangs

(23.06.2018)

Nachdem die dritten Klassen wochenlang fleißig das Völkerballspielen trainiert hatten, fieberten sie schon lange dem Völkerball-Turnier entgegen. Am 22.06. spielten dann zunächst alle vier Klassen gegeneinander. Die beiden besten Mannschaften trugen schließlich das Finale untereinander aus.

Nach vielen fair ausgetragenen Spielen stand die Platzierung fest:

1. Teampower (3c)

2. Boys and girls Gang (3a)

3. Super 3b (3b)

3. Team Tiger (3d)

Turnier "Kräfte messen" der zweiten Klassen

(14.06.2018)

Eine kleine Premiere hat am Dienstag, 12.06.2018 stattgefunden. Die zweiten Klassen hatten sich im Sportunterricht für einige Monate mit dem Thema "Kräfte messen und Kämpfen" beschäftigt. In den letzten Sportstunden hatten sie fleißig Rückendrücken, Armdrücken und Eidechsenkampf ausprobiert. Nun war es so weit: das große Abschlussturnier stand an. Mit Neugier kamen die Kinder in die Sporthalle. Es wurde nach dem 7er Ablöseprinzip gespielt. Bei 7 Punkten geht der Gewinner zur Bank und bekommt einen Strich. Der Verlierer bleibt auf der Matte sitzen und ein neues Kind von der Bank kommt hinzu. Am Ende hatten sich die vier Kinder mit den meisten Siegen für das Halbfinale qualifiziert.  In einem spannenden Abschlusskampf wurden noch mal alle Kräfte freigesetzt. Insgesamt war es eine ruhige und angespannte Stimmung in der Halle. Alle Kinder waren höchst konzentriert. Beeindruckend war, wie fair gekämpft wurde und wie ehrlich die Punkte gezählt wurden. Ein großes Lob an die fairen Spieler!

Ball über die Schnur-Turnier der ersten Klassen

(14.06.2018)

Nach einigen Monaten Training stand für die ersten Klassen am Dienstag, den 12.06.2018 ihr erstes schulinternes Turnier an. Erst wurde in drei Gruppen nach dem Prinzip "Jeder gegen Jeden" Ball über die Schnur gespielt. Die Gruppenbesten haben sich dann für das Halbfinale und die Sieger daraus für das Finale qualifiziert. Die erste Aufregung war schnell vorbei und es wurde fleißig gefangen und geworfen. Die Mädchen und Jungen konnten erste Turnierluft schnuppern und letztendlich wurden einige Treppchenplätze ausgemacht:

1. Gewinner-Team (1c)

2. Löwen (1b)

3. Lloyd (1a)

3. Gute Mitspieler (1c)

Tischtennis Rundlauf-Team-Cup (RTC)

Regionsmeisterschaft

(20.03.2018)

Am Freitag, den 16.03.2018 fand die Regionsmeisterschaft vom Tischtennis Rundlauf-Team-Cup in der Akademie des Sports in Hannover statt. Die besten Teams der dritten und vierten Klassen der Grundschulen Wettbergen, Engelbostel, Stammestraße und Beuthener Straße lieferten sich spannende Spiele. Zuerst wurde "Jeder gegen Jeden" gespielt und nach einer kleinen Pause dann nochmal, sodass jedes Team 6 Spiele hatte. Unsere Klasse 3c belegte am Ende einen hervorragenden 2. Platz und ließ nur Engelbostel vor sich. Bei den vierten Klassen belegte unsere 4c den 3. Platz, obwohl sie gegen den späteren Sieger Engelbostel sogar gewonnen hatten. Also ganz ungeschlagen ging das Team aus Engelbostel nicht nach Hause.

Siegerehrung Seilspring-Olympiade

(28.02.2018)

Im Januar hat die Klasse 2a im Sportunterricht auf die Seilspring-Olympiade hingearbeitet. Zuerst wurden Tipps und Tricks gesammelt, wie man am Besten das Seil hält. In den darauffolgenden Wochen wurde fleißig geübt und auch auf dem Schulhof trainiert. Viel Übung macht den Meister, denn viele Kinder konnten anfangs noch nicht Seilspringen und haben es zum Ende der Einheit gelernt. Das hat sich auch bei der Siegerehrung der Seilspring-Olympiade gezeigt. Viele Kinder haben Bronze mit mindestens 20 Sprüngen erhalten. Noch besser war Silber mit mindestens 50 Sprüngen, was Natalia Niewczas und Lean Pippel geschafft haben. Als große Seilspringmeister mit Gold und mindestens 100 Sprüngen haben sich Odei Zueni und Mina Adusei Sammo bewiesen.

Herzlichen Glückwunsch!

Tischtennis Rundlauf-Team-Cup Schulentscheid

(27.01.2018)

Auch dieses Jahr hat wieder der Rundlauf-Team-Cup an der Grundschule Beuthener Straße stattgefunden. Dabei handelt es sich um ein Tischtennis-Rundlauf-Turnier der 3. und 4. Klassen. Der jeweilige Sieger fährt am 16.03.2018 zum Finale in die Akademie des Sports und tritt dort gegen die Sieger aus anderen Grundschulen an. Dieses Jahr hat das Team A (Felix, Aurelius, Malte und Michael) der Klasse 3c bei den 3. Klassen gewonnen. Mit vielen schnellen Schritten sicherte sich dieses Team den Sieg. Bei den 4. Klassen konnte sich ebenfalls das Team A (Hannes, Aylin, Jamal und Riad) aus der Klasse 4c durchsetzen.

Turnier "Ball über die Schnur"

Am Dienstag, den 09.05.2017 hat das "Ball über die Schnur"-Turnier der ersten Klassen stattgefunden. Vor den Osterferien hatte das Training begonnen und die Erstklässler haben fleißig das Werfen und Fangen geübt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, denn viele Teams lieferten sich heiße Duelle um den Ball auf der anderen Seite der Schnur auf den Boden zu werfen. Zuerst wurde in der Gruppenphase "jeder gegen jeden" gespielt und danach in einem KO-System die Platzierungen ausgespielt. Im Finale standen sich das "Team Basketball 017" (1a) und "Team Fußball" (1c) gegenüber. Gespielt wurde bis 7 Punkte. Zuerst sah es nach einem klaren Sieg für "Team Fußball" aus, die 6:3 führten. Aber dann kam "Team Basketball 017" noch mal mit guten Bällen heran und holte auf 6:6 auf. Der entscheidende letzte umkämpfte Punkt ging dann mit 7:6 an das "Team Fußball" der Klasse 1c, die damit das "Ball über die Schnur"-Turnier gewannen.

1. Team Fußball (1c)
2. Team Basketball 017 (1a)
3. Cooles Team (1a)
3. Die Sieger (1c)
5. Furchtlose Kämpfer (1a)
5. Feuerpfeile (1a)
7.

Löwen (1b)

7.

Erdmännchen (1b)

9.

Flammen über die Schnur (1c)

9.

Jaguare (1b)

11.

Geparden (1b)

11.

Wölfe (1c)

Regionsfinale Tischtennis Rundlauf-Team-Cup

Im letzten Jahr haben sich beim schulinternen Rundlauf-Team-Cup die Klasse 3b bei den 3. Klassen und die Klasse 4a bei den 4. Klassen als Schulsieger qualifiziert. Nun fand am Dienstag, den 21.03.2017 in der Akademie des Sports in Hannover das Regionsfinale statt. Insgesamt traten drei Schulen mit ihren zwei Teams an. Die GS Stammestraße, GS Engelbostel und die GS Beuthener Straße. Alle Kinder konnten in der Halle an kleinen Minitischen spielen oder sich ein Duell mit dem Tischtennis Roboter liefern. Im Fokus standen dabei natürlich die Wettkämpfe. Unter tosendem Applaus fanden einige knappe Spiele statt. Vor dem Finale konnten die Kinder bei einem kleinen Showkampf der Profis sich nochmal ein paar Schläge abgucken. Im Finale setzte sich dann bei den 3. Klassen das Team Beuthener Kings auf den 2. Platz und die Beuthener 4a landete auf dem 3. Platz.

3. Klassen 4. Klassen
1. Die Fantastischen Fünf (GS Engelbostel) 1. Die Schmetterbälle (GS Engelbostel)
2. Beuthener Kings (GS Beuthener Straße) 2. Die Vier (GS Stammestraße)
3. Die Nikes (GS Stammestraße) 3. Beuthener 4a (GS Beuthener Straße)

Volle Halle und spannende Ballwechsel

Der Rundlauf-Team-Cup ist ein Tischtennis-Rundlauf-Turnier, welches seit 2009 an niedersächsischen Grundschulen gespielt wird. In diesem Jahr ist das erste Mal auch die Stadt Hannover mit dabei und die Grundschule Beuthener Straße eine der teilnehmenden Schulen.

Bei dem schulinternen Entscheid am Dienstag, den 15.11.2016 spielten 16 Teams der dritten Klassen und 18 Teams der 4. Klassen gegeneinander. Gespielt wurde nach dem Schweizer System, bei dem Teams mit der gleichen Anzahl an gewonnenen Spielen in der nächsten Runde aufeinander treffen. Somit ergaben sich zum Ende des Turniers zwei Teams, die jeweils drei Spiele  gewonnen hatten und dadurch im Finale standen. Bei den dritten Klassen gewann das Team "Die Kings" mit Jona, Yara, Anthony und Arda und bei den vierten Klassen das Team 1 aus der 4a mit Nico, Mika, Fatima und Abdul.

Zum Abschluss erhielten alle Kinder ein tolles Armband für ihre super Teilnahme und die Siegerteams noch zusätzlich ein T-Shirt. Im Frühjahr 2017 findet das Regionsfinale in der Akademie des Sports in Hannover statt. Zu dem Finale fahren die gesamten Klassen 3b und 4a, damit die Siegerteams auch vor Ort angefeuert werden können.

Tischtennis-Rundlauf-Turnier der Klasse 3a

von Mika Thiele (3a)

Die Grundschule Godshorn kam am 13.04.2016 in unsere Schule, um an einem Tischtennisturnier teilzunehmen. Wir haben vier Klassenteams gebildet und gegen die Mannschaften der anderen Schule Tischtennis-Rundlauf gespielt. Einige Schüler der Grundschule Godshorn kannten die Regeln noch nicht so gut, sodass wir ihnen oft helfen mussten.

Nach vielen spannenden Spielen standen die Platzierungen unserer Schule fest:

1. Platz: Fatima, Miriam, Cem, Leander, Mika

2. Platz: Viktoria, Alexandra, Finn, Tyler, Israa

4. Platz: Lena, Rohat, Abdul, Enis

4. Platz: Nico, Iwan, Enisa, Sara

Es hat uns allen viel Spaß gemacht!!!

Fußball-Turnier der vierten Klassen

Am Freitag, den 10.07. fand in unserer Sporthalle das Fußball-Turnier des vierten Jahrgangs statt. Aus jeder Klasse trat eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft an. Alle Teilnehmer bekamen eine Medaille und hatten jede Menge Spaß. Besonders begeistert waren alle Zuschauer, weil jedes Spiel absolut fair ablief. Am Ende setzten sich die beiden Mannschaften "Salz" (Mädchen) und "Pfeffer" (Jungen) durch.

Schulhockey-Turnier

Am Montag, den 16.03.2015 fand das diesjährige Schulhockey-Turnier für den Bezirk Hannover statt. Es hatten sich 7 Schulmannschaften mit Vereinsspielern und 4 Schulmannschaften ohne Vereinsspieler angemeldet.

Die Grundschule Beuthener Straße trat in der Gruppe mit Vereinsspielern an, obwohl unsere Mannschaft gemischt war - 3 Vereinsspieler fanden sich mit 5 Kindern aus Frau Heines Hockey-AG zusammen. Durch eine großartige Teamleistung haben wir tatsächlich den ersten Platz errungen und durften den Wanderpokal mitnehmen!!!

Wir sind sehr stolz auf unsere tolle Schulhockey-Mannschaft und hoffen, den Titel im nächsten Jahr mit neuen Kindern zu verteidigen!

Laufabzeichen

Bei perfektem Laufwetter fand am 01. Juli das diesjährige Laufabzeichen auf dem Schulhof statt. Alle Kinder aus den vier Jahrgängen nahmen teil und versuchten eins der Laufabzeichen zu erreichen. Jeweils für 15, 30 und 60 Minuten gab es einen Aufnäher. 

Am Ende haben es sogar 140 Kinder geschafft, 60 Minuten ohne Pause durchzulaufen. Dabei halfen natürlich alle Zuschauer, die ordentlich anfeuerten und die Wasserflaschen anreichten.

Das war ein anstrengender und erfolgreicher Sportvormittag!

Schulhockey-Turnier

Seit vielen Jahren richtet der Niedersächsische Hockey Verband jeweils im März die Schulhockey-Meisterschaften in der Halle aus. In diesem Jahr fanden sich an der Grundschule Beuthener Straße erstmals genug interessierte Kinder, damit auch wir eine Mannschaft anmelden konnten.

Gegen sechs andere Mannschaften hannoverscher Grundschulen mussten die Dritt- und Viertklässler ihr Können unter Beweis stellen. Dabei hatten einige Kinder gerade erst mit dem Hockeyspielen angefangen. Unter der liebevollen und kompetenten Leitung von unserer FSJ'lerin Sophie Lampe und dem Hockey-Trainer des TSV Bemerode Fabian Otto trainierten die zwölf Mädchen und Jungen einige Male sehr eifrig. Dafür wurden sie mit einem spannenden Sporttag und einem sensationellen vierten Platz belohnt!

Wir sind sehr stolz auf unser Hockey-Team!