Umwelt-Schulmaterial des 3. Jahrgangs

(11.06.2019, Pe)

Die dritten Klassen der Grundschule Beuthener Straße haben sich in diesem Jahr dazu entschlossen, möglichst viele Recycling-Produkte im Unterricht zu benutzen. Die erste Lieferung kam schon in der Schule an mit neuen Schreib- und Rechenheften für den zukünftigen 4. Jahrgang. Bis jetzt wurden Hefte, Radiergummis und Bleistifte gekauft. Mit dieser Entscheidung versucht der derzeitige 3. Jahrgang sich für einen klimabewussteren Umgang mit Schreibmaterialien einzusetzen.

BEACON-Austausch für Klimaschutz mit Prachatice in Tschechien

(15.05.2019, Pe)

Vier Tage lang waren Annette Lenz und Katrin Pech unterwegs. Im Rahmen des europäischen Projekts für Energiesparen und Klimaschutz (BEACON) reisten sie zu zwei Grundschulen in Prachatice (Tschechien), um sich über bisher gelaufene Projektideen auszutauschen. Davon waren sie zwei Tage lang im Austausch mit den Lehrern vor Ort und konnten viele neue Ideen sammeln. Der kleine Ort Prachatice an der Grenze zum Böhmerwald mit 11.000 Einwohnern liegt idyllisch zwischen Bergen und ist von vielen Wiesen und Wäldern umgeben. Zuerst besuchten unsere beiden Kolleginnen die ZS Narodni (https://www.narodka.cz) und als zweites die ZS Zlata stezka Prachatice (https://www.zlatastezka.cz). Beide Schulen arbeiten schon lange an Klimaschutzprojekten und so konnte man viele Gemeinsamkeiten feststellen, aber auch einige neue Ideen mitnehmen. Gemeinsam wurde ein Klima-Aktionstag im Oktober geplant, der unter dem Motto "Klimafreundliche Ernährung" stehen wird. Mit neuen Freundschaften und vielen Ideen im Gepäck reisten Frau Lenz und Frau Pech schließlich klimafreundlich neun Stunden lang mit dem Zug zurück nach Hannover.

fridays for future

(16.03.2019, Le/Fi)

Jeden Freitag gehen viele Jugendliche der weiterführenden Schulen auf die Straße um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Die Grundschule Beuthener Straße ist seit Jahren Umweltschule und unsere "Kleinen" wissen genau, wie man die Umwelt schützen kann. SO wird bei uns z.B. stark auf Mülltrennung und das Stromsparen geachtet.

Da war es für viele Klassen ganz klar, dass wir uns an der "fridays for future"-Aktion beteiligen. Im Rahmen des BEACON-Projekts wurden fleißig Plakate gestaltet und am Freitag um 11:30 Uhr fanden sich die Schüler zu einem gemeinsamen Foto auf dem Schulhof zusammen.

BEACON-Projekt-Auftaktveranstaltung in Hannover

(09.02.2019, Pe)

Am Dienstag, den 29.01.2019 hat in Hannover die Lehrer-Auftaktveranstaltung für das europäische BEACON-Projekt (Bridging European & Local Climate Action) stattgefunden, an dem sich die Grundschule Beuthener Straße als eine von 12 ausgesuchten Schulen aus Deutschland beteiligt. Insgesamt sind fünf EU-Länder mit Deutschland, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Portugal und Griechenland beteiligt. Es geht um den Aufbau von Klimaschutzpartnerschaften, die sich aktiv für Klimaschutz und Energiesparprojekte an ihren Schulen einsetzen. Für uns als Energiesparschule ist dies ein wichtiges Anliegen und so wird die Schule durch Frau Lenz und Frau Pech in diesem europäischen Projekt vertreten. Unsere Partnerschule liegt in Prachatice (Tschechien) und im Mai 2019 wird es einen ersten Austausch in Tschechien geben, um gemeinsam mit der Partnerschule ZS Národni einen Klima-Aktionstag zu planen, der dann an beiden Schulen im Schuljahr 2019/20 durchgeführt wird. Wir sind sehr gespannt und freuen uns, gemeinsam neue Projektideen entwickeln zu können!

Wäschedienst - sauber und umweltschonend

(08.11.2018, Fi)

An der Grundschule Beuthener Straße wird Umweltschutz nicht nur groß geschrieben, sondern auch gelebt. Damit wir nicht so viele Papiertücher verbrauchen müssen, hat Frau Promann mit der Klasse 4d  im Textilunterricht aus Handtüchern viele kleine Lappen hergestellt. Jede Klasse hat nun einen Eimer mit zwei verschiedenfarbigen Lappen - einen für den Boden und einen für Tische. Wenn uns also mal ein Unglück mit der Trinkflasche passiert, können wir das ganz umweltfreundlich beseitigen.

Jede Woche geht dann der "Wäschedienst" durch die Klassenräume, sammelt die benutzten Lappen ein und bringt frisch gewaschene Lappen. Unsere Förderschullehrerin Frau Henken kümmert sich mit ihren Schützlingen darum, die Lappen in der Waschmaschine zu reinigen und anschließend zum Trocknen aufzuhängen. Die Kinder haben auf diese Weise praktischen Hauswirtschaftsunterricht und helfen allen Klassen dabei, ihre Räume umweltschonend sauber zu halten.

Gewinn bei der Klima-Allianz Hannover

(12.10.2018)

Im Rahmen der Feier zum 10jährigen Bestehen der Klima-Allianz Hannover ehrte Ministerpräsident Weil das Projekt "palmölfreier Schokoaufstrich" der ehemaligen Klasse 4b und überreichte einen Gutschein für eine Geocaching-Tour im Wert von 420€.

Während des Projekts hatten die Schüler erarbeitet, warum das Gewinnen von Palmöl so schädlich für den Regenwald und seine Bewohner ist. Die palmölfreie Alternative des Schokoaufstrichs stellten die Kinder selbst her und verteilten Kostproben sowie das Rezept an alle Klassen der Grundschule Beuthener Straße. Davon waren alle Kinder begeistert und inzwischen verzichten schon viele Schüler auf Palmöl. Ein toller Erfolg!

KiWiz-Forscherpreis

(05.06.2018)

Neben Zirkus können wir auch noch andere Kunststücke richtig gut:

Die Klasse 4b hat erfolgreich am KiWiz-Forscherpreis teilgenommen. Die Schüler präsentierten eine selbstgebaute Teststrecke, auf der unterschiedliche Rollen auf deren Rollfähigkeit überprüft werden konnten. Unter anderem wurden die Rollen auf ihre Schnelligkeit getestet.

Für diese tolle Idee gewann die 4b 50€ für ihre Klassenkasse!

Hannover ist putzmunter

Jedes Jahr nimmt die Grundschule Beuthener Straße mit einigen Klassen am Projekt "Hannover ist putzmunter" teil, bei dem der eigene Stadtteil herausgeputzt werden soll. Diesmal fand die Aktion vom 13.-17. März statt und drei Klassen sammelten bei bestem Wetter fleißig Müll. So kamen einige prall gefüllte Abfallsäcke zusammen, die Kinder hatten ihren Spaß und in Mittelfeld sieht es wieder ein bisschen aufgeräumter aus. :-)

Aktion des 3. Jahrgangs zum Klimawandel

12. September 2016, 12:00 Uhr:

 

Stoppt den Klimawandel!

Spart Energie!

 

Unter diesem Motto haben die Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs der Grundschule Beuthener Straße am Nordufer des Maschsees mit Passanten geredet und Flyer verteilt.

Die selbstgebauten Inseln sollen eine der Folgen des Klimawandels aufzeigen: dass der Meeresspiegel ansteigt und so Lebensraum für Menschen und Tiere verloren geht.

Energie sparen

Energiesparen wird an der Grundschule Beuthener Straße groß geschrieben. Seit einigen Jahren setzt sich vor allem unsere Kollegin Frau Lenz mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Klassen, Projektgruppen und Arbeitsgemeinschaften dafür ein, dass wir dafür auch noch satte Prämien kassieren. Auch in diesem Jahr hat sie am GSE-Projekt (Gruppe schulinternes Energiemanagement - Hannovers Schulen sparen Energie) teilgenommen und die Ergebnisse der Kinder präsentiert: über mehrere Wochen betreute die 2b unter ihrer Leitung einen Energiesparparcours, bei dem die Kinder nicht nur lernten, wo und wie man gut Energie sparen kann, sondern auch richtig viel Spaß hatten! Außerdem hatte die Klasse Klimainseln gebaut.

Mit diesen tollen Ideen hat die Grundschule Beuthener Straße es geschafft sich den ersten Platz zu sichern und 3000€ zu gewinnen. Wir sind sehr stolz!

Energie sparen 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.2 KB