Aktuelles

- Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur passenden Bildergalerie. -

ACHTUNG:

Alle Informationen rund um Corona, die unsere Schule betreffen, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ab dem 15.06.2020 findet Unterricht wieder für alle Klassen in halben Gruppen statt.

Wenn Sie Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden möchten, denken Sie bitte an die Arbeitsbescheinigung, dass Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten.

Hier anmelden

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Lernanfängeranmeldung Schuljahr 2021/22

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine persönliche Anmeldung in der Schule leider nicht möglich.

Bitte laden Sie sich hier alle nötigen Unterlagen herunter und geben Sie diese ausgefüllt in der Schule ab.

Die Tennisball-Challenge

(18.06.2020, Schm)

Fahrradwoche

(18.06.2020, Pe)

In der aktuellen Woche nehmen alle vierten Klassen an der Fahrradwoche teil. Jedes Kind kommt mit Fahrrad und Helm zur Schule und unser Kontaktbeamter Herr Weddig-Bangert kontrolliert die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit. Erfreulicherweise hatten in diesem Jahr die meisten Fahrräder keine großen Mängel. Fast alle Räder bekamen den begehrten Aufkleber des Polizisten.

Außerdem hat Frau Rinke den ADAC-Mobilitätsparcours organisiert und aufgebaut. Nach ein paar Testrunden ging es um alles. An sechs Stationen mussten die Kinder so wenig Fehler wie möglich machen. Dabei lernten sie sich umzudrehen, Handzeichen zu geben und knifflige Situationen, wie z.B. eine schräge Ebene oder eine enge Gasse zu meistern. Vielen Dank an die beiden Helfer für die tolle Übung! 

BEACON: Treffen der Lehrkräfte der deutschen Partnerschulen

(10.06.2020, Pe)

Seit 2018 nimmt die Grundschule Beuthener Straße an dem europäischen Projekt BEACON teil. Im Oktober 2019 haben wir dazu einen jahrgangsübergreifenden Klima-Tag zum Thema "Klimafreundliche Ernährung" veranstaltet. So wachsen nun z.B. die im Herbst 2019 von einer Projektgruppe gepflanzten Brombeer-Sträucher auf dem Grashof und tragen schon die ersten Früchte. Am Montag, 08.06.2020 hat nun ein digitales Treffen der deutschen Lehrkräfte stattgefunden und es wurde der Austausch mit der Partnerschule sowie der Klima-Tag reflektiert. Außerdem gibt es neue Fußbodenaufkleber mit Klimatipps im Eingangsbereich der Schule. Im Frühjahr 2021 wird das gesamte Projekt abgeschlossen.

Neuer Alltag in der Grundschule Beuthener Straße

(25.05.2020, Schm)

Mit den dritten und vierten Klassen kommt endlich wieder mehr Leben in die Schule. Das freut uns alle sehr! Doch es hat sich im Schulalltag vieles verändert. Auf dem Schulhof sieht man Kinder mit selbstgenähten Masken, Abstandsmarkierungen in der gesamten Schule, Plakate und Informationen über das richtige Händewaschen. Es gibt mehr Regeln, die zu beachten sind und wenige Spiele, die man mit einem Abstand von 2 Metern spielen kann. Doch die Not macht erfinderisch. So spielt man auf dem Schulhof Verstecken, Wettlaufen, Hüpfspiele oder malt mit Straßenmalkreide. Die Freude darüber, ein Stück Alltag zurückgewonnen zu haben, der Langeweile entfliehen zu können und Freunde, Ganztagsbetreuer und Lehrkräfte wiederzusehen, ist den Kindern anzusehen. Wir hoffen, dass unsere Schülerinnen und Schüler (sowie ihre Familien), die noch nicht zur Schule gehen dürfen, durchhalten und auch weiterhin gesund bleiben. Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Weltbienentag

(24.05.2020, Mar)

Passend zum Weltbienentag sind sie am 20.05.2020 wieder in unser Atrium zurückgekehrt - unsere freundlichen Dosenbienen! Seit letztem Sommer wurde der erste Innenhof Stück für Stück umgestaltet, um ein Bienenvolk darin einziehen zu lassen.

Mit finanzieller Unterstützung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung sorgen wir für eine bienenfreundliche Begrünung. Mehrere heimische Gehölze und Stauden haben schon ihren Platz gefunden... und weitere Stauden werden folgen!

Aufgrund der aktuellen Lage können wir die angebotene Hilfe vieler Eltern leider nicht in Anspruch nehmen, möchten uns aber ganz herzlich für die positiven Rückmeldungen und das große Engagement bedanken!

Leider müssen wir in diesem Jahr auch auf das Leihen der Bienenvölker verzichten, weil wir nicht wie geplant mit ihnen und den Kindern arbeiten können - aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Und bis dahin sollte das Atrium dann auch in bienenfreundlicher Pracht erblühen.

Heike Matz und Susanne Marwede